Trainingszeiten & Probetraining
Laden...

Warum Karate trainieren?

  • Stärkung von Geist und Körper
  • Lösen von Ängsten und Blockaden
  • Zur Selbstverteidigung und Körperbeherrschung
  • Aufbau von Fitness und Kondition
  • Trainieren von Atemtechnik, Beweglichkeit und Konzentration
zum Probetraining …
  • Happy new year!

    Zum Trainingsbeginn haben wir am 4. Januar traditionell das neue Jahr mit 2.020 oi-zukis begrüßt 👊🏻... Danke an alle, die mitgemacht haben! Wir wünschen euch ein gesundes & friedvolles neues Jahr!

  • 10-jährige Mitgliedschaft

    Im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung 2019 haben wir unser langjähriges Mietglied Jürgen Zowislo für seine 10-jährige Mitgliedschaft geehrt. Jürgen ist außerdem Gründungsmitglied unseres Vereins und seit der 1. Stunde dabei. Als Dankeschön für seine langjährige Treue [...]

  • Technik-Seminar Berlin 2019

    Auf Einladung des Landesverbandes Germany Shotokan, zu dem auch das Haaner Dojo gehört, haben Anika, Henning und Bernd im September am Technik-Seminar sowie Schwarzgurt Training in Berlin teilgenommen. Internationale Gäste aus den angeschlossenen Dojos waren [...]

Karate-Do Geschichte

Übersetzt bedeutet Karate-Do “Weg der leeren Hand”. Karate gehört zu den Kriegskünsten, die ihren Ursprung in Okinawa (Japan) haben und entwickelte sich in einer Zeit in der das Tragen von Waffen verboten war.

mehr über die Geschichte lesen…

Shihan Tsutomu Ohshima

Tsutomu Ohshima ist der Gründer und Shihan (Chef-Instruktor) des Shotokan Karate of America (SKA), und ist auch anerkannter Chef-Instruktor von vielen anderen internationalen Shotokan  Organisationen.

mehr zu Tsutomu Ohshima …

Shoto-Niju-Kun – Karate Verhaltensregeln

Die zwanzig Shoto-Niju-Kun sind Verhaltensregeln, die von Funakoshi aufgestellt wurden. Sie vermitteln das Grundprinzip des Karatedō (Weg der leeren Hand) und sollen der Charaktervervollkommnung dienen.

zu den 20 Verhaltensregeln