Trainingszeiten & Probetraining
Laden...

Warum Karate trainieren?

  • Stärkung von Geist und Körper
  • Lösen von Ängsten und Blockaden
  • Zur Selbstverteidigung und Körperbeherrschung
  • Aufbau von Fitness und Kondition
  • Trainieren von Atemtechnik, Beweglichkeit und Konzentration
zum Probetraining …
  • Technik-Seminar Berlin 2019

    Auf Einladung des Landesverbandes Germany Shotokan, zu dem auch das Haaner Dojo gehört, haben Anika, Henning und Bernd im September am Technik-Seminar sowie Schwarzgurt Training in Berlin teilgenommen. Internationale Gäste aus den angeschlossenen Dojos waren [...]

  • Anika Meier erhält shodan-Diplom

    Im Rahmen eines Spezial-Training von Germany Shotokan hat Anika Meier am 25.06.2017 erfolgreich ihre Prüfung zum 1. Dan (shodan) in Berlin abgelegt. Mit etwas Verspätung konnten wir dieses Jahr dann auch den persönlichen Gürtel sowie [...]

  • Japan-Tag 2019

    Am vergangenen Wochenende standen wir wieder auf der Sportbühne auf dem Japan-Tag in Düsseldorf. Mit einer gelungenen Präsentation konnten wir verschiedene Elemente unserer Kampfkunst einem großen Publikum vorführen. Wir hatten viel Spass dabei und bedanken [...]

Karate-Do Geschichte

Übersetzt bedeutet Karate-Do “Weg der leeren Hand”. Karate gehört zu den Kriegskünsten, die ihren Ursprung in Okinawa (Japan) haben und entwickelte sich in einer Zeit in der das Tragen von Waffen verboten war.

mehr über die Geschichte lesen…

Shihan Tsutomu Ohshima

Tsutomu Ohshima ist der Gründer und Shihan (Chef-Instruktor) des Shotokan Karate of America (SKA), und ist auch anerkannter Chef-Instruktor von vielen anderen internationalen Shotokan  Organisationen.

mehr zu Tsutomu Ohshima …

Shoto-Niju-Kun – Karate Verhaltensregeln

Die zwanzig Shoto-Niju-Kun sind Verhaltensregeln, die von Funakoshi aufgestellt wurden. Sie vermitteln das Grundprinzip des Karatedō (Weg der leeren Hand) und sollen der Charaktervervollkommnung dienen.

zu den 20 Verhaltensregeln