Training im Dojo Haan

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen und der Einstieg ist jederzeit möglich. Solltest Du Interesse haben, komm einfach zu einem kostenlosen Probetraining vorbei. mehr...


Karate-Do Geschichte

Übersetzt bedeutet Karate-Do "Weg der leeren Hand". Karate gehört zu den Kriegskünsten, die ihren Ursprung in Okinawa (Japan) haben und entwickelte sich in einer Zeit in der das Tragen von Waffen verboten war. mehr...


Shihan Tsutomu Ohshima

Tsutomu Ohshima ist der Gründer und Shihan (Chef-Instruktor) des Shotokan Karate of America (SKA), und ist auch anerkannter Chef-Instruktor von vielen anderen internationalen Shotokan  Organisationen. mehr...

Aktuelle News


  • Seminar Bunnik 2017

Seminar Bunnik 2017

  • 14.10.2017

Am letzten Wochenende haben wir mit 4 Teilnehmern aus dem Dojo Haan am traditionellen Herbst-Seminar bei unseren Freunden von Holland Shotokan unter der Leitung [...]

  • 40 Jahre Shotokan Karate Schweiz

40 Jahre Shotokan Karate Schweiz

  • 16.07.2017

Unter dem Motto "Deai - Encounter" (Begegnung) fand am 8. und 9. Juli das Jubiläum von Shotokan Karate Schweiz in Winterthur statt. Unter Freunden [...]

  • Special-Training Sommer 2017

Special-Training Sommer 2017

  • 29.06.2017

Drei motivierte Haaner haben Ende Juni am 4-tägigen Sommer-Special-Training in Ruhlsdorf (Brandenburg) teilgenommen. Das starke Gefühl der 19 Teilnehmer zog sich durch alle Trainings [...]


Warum Karate trainieren?

  • Stärkung von Geist und Körper
  • Lösen von Ängsten und Blockaden
  • Zur Selbstverteidigung und Körperbeherrschung
  • Aufbau von Fitness und Kondition
  • Trainieren von Atemtechnik, Beweglichkeit und Konzentration


Shoto-Niju-Kun - Karate Verhaltensregeln



Karate beginnt mit rei und endet mit rei. (rei bedeutet: Respekt, Höflichkeit)
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Im Karate gibt es kein Zuvorkommen. (Im Karate gibt es keinen ersten Angriff.)
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Karate ist ein Helfer der Gerechtigkeit.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Erkenne dich selbst zuerst, dann den Anderen.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Die Kunst des Geistes kommt vor der Kunst der Technik.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Lerne, deinen Geist zu kontrollieren, und befreie ihn dann von Unnützem.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Unheil entsteht durch Nachlässigkeit.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Karate ist nicht nur im Dojo.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Die Ausbildung im Karate umfasst Dein ganzes Leben.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Verbinde dein alltägliches Leben mit Karate, das ist der Zauber der Kunst.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Wahres Karate ist wie heißes Wasser, das abkühlt, wenn du es nicht ständig wärmst.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Denke nicht ans Gewinnen, doch denke darüber nach, wie du nicht verlierst.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Wandle dich, abhängig von deinem Gegner.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Der Kampf hängt von der Handhabung deiner Treffsicherheit ab.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Stelle dir deine Hand und deinen Fuß als Schwert vor.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Wenn man das Tor der Jugend verlässt, hat man viele Gegner.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Das Einnehmen einer Haltung gibt es beim Einsteiger, später gibt es den natürlichen Zustand.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Übe die Kata korrekt, im echten Kampf gilt das Gegenteil.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Hart und weich, Spannung und Entspannung, langsam und schnell, alles in Verbindung mit der richtigen Atmung.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun

Denke immer nach und versuche dich ständig am Neuen.
Funakoshi Gichin, Shoto-Niju-Kun